Nerds: Weltretter mit Hornbrillen?

Downloads in verschiedenen Formaten:

  • Beste Qualität
    (640 x 360)
    H.264 / MP4
  • Zum Mitnehmen
    (320 x 180)
    iPod / PSP
  • Für Windows
    (640 x 360)
    WMV
  • Für Handtelefone
    (176 x 99)
    3GP
  • Nur der Ton
    (Stereo ;-))
    MP3

Nerds sind das wandelnde Klischee des gesellschaftlichen Außenseiters: schüchtern und unattraktiv verbringen sie die meiste Zeit vor ihrem Computer und pflegen soziale Kontakte allerhöchstens über die Tastatur. Doch die vermeintlichen Außenseiter haben der Gesellschaft längst ihren Stempel aufgedrückt. Von der E-Mail-Kultur bis zur Wikipedia: Das digitale Zeitalter ruht auf einem Nerd-gebauten Fundament. Der Elektrische Reporter begibt sich auf die Suche nach der Subkultur der Technophilen - und stellt die Frage, ob wir im Gleichschritt mit der Verbreitung des Internets nicht alle irgendwie zu Nerds werden.


Mitwirkende: Gregor Snelting, Mathias Mertens, Padeluun, Doctor Popular, Jan Manuel Tosses, Tim Pritlove, Jens Ohlig; Autoren: Mario Sixtus, Torsten Kleinz; Mitarbeit: Janko Röttgers; Kamera: Iris Jungels, Eddie Codel, Hendrik Butz; Schnitt: Andreas Simon, Arne Bönninghoff; Sprecher: Petra Bröcker, Torsten Altenhöner; Zeichnungen: Johannes “Beetlebum” Kretzschmar; Compositing: Dominic Kennedy; Studio-Konstruktion: Axel Ganz; Titelmusik: Mario Sixtus; Musik: Vulsor, Real Rice, Drown Radio, Subatomicglue; Bildmaterial: Internet Archive, Prelinger Archive; Redaktion ZDF: Bernhard Fritsch, Peter Wagner; Produktion: Blinkenlichten Produktionen im Auftrag des ZDF in Zusammenarbeit mit Handelsblatt.com; (c) 2009 ZDF, (cc) by-nc-sa

3.04.2009 | Link/Einbetten | Kommentare [29] | Versenden | Bookmark:      

Verlinken:

Einbetten: 640x360 | 480x270 | 320x180

(Schließen)

Kommentare:

Tolle Beiträge !!! Beide Daumen hoch. Hoffentlich gibt es noch sehr lange viel mehr davon !!! Bitte etwas mehr über GNU/Linux und UNIX wink

Kommentar von Tw1zt1d, geschrieben am 3.4.2009.

Die meisten "Nerds" erfüllen aber nicht das äußerliche Bild, das allgemein erwartet wird, mit Brille oder so. Also ich kenne sogar ein paar richtig hübsche Mädels, die dem Netz ihren Stempel aufgedrückt haben.

Kommentar von Thomas, geschrieben am 3.4.2009.

I love the style of this video. I wish my German was better... meaning I wish I knew more than the word nerd in German.

Kommentar von Bre, geschrieben am 3.4.2009.

Ausgezeichnetes Video!
Dieses Brillenklischee findet man heutzutage allerdings nur noch unter den ganz oberflächlichen Diskobratzen - hab ich zumindest so erlebt.

Kommentar von mete, geschrieben am 3.4.2009.

AND THEY HAVE A PLAN.

:D:D:D

Also wenn ich nich schon ELR-Fan wäre, dann wär ichs mit dieser "Battlestar Galactica"-Hommage erst recht. So say we all :D:D:D.

Hefeteig der Gesellschaft, hört hört, wahre Worte smile.

Kommentar von max, geschrieben am 3.4.2009.

Danke für diesen guten und durchaus amüsanten Beitrag grin

Kommentar von Tobbi, geschrieben am 4.4.2009.

Ich fühle mich ertappt! oder aufgeklärt? Nerd - das soll also mein Name sein... Hat mich die Stadt schon jemals nachts gesehen? 'Nachts'... das hängt davon ab.... Sollte ich mich sogar outen? E mail, skype, facebook? Einen Blog erstellen? if 'blog' then
schlagen autistische Züge mit unerwarteter Härte zu. ... ... Ich denke ... ... Es sollte mehr Aufklärung geben!! Dh mehr Elektrischen Reporter. Ich habe keine Folge ferngesehen und kenne sie doch alle! Will uns das sagen dass der elektrische Reporter bald NerdTV heißt? Name hin oder her, so oder so - WIR wissen ja nun: Nerd regelt - sagt LEO

Kommentar von Isa, geschrieben am 5.4.2009.

Uh, uh, uh! Wo gibt es den lolcat-Hiphop? Youtube? Haben will!

Kommentar von stk, geschrieben am 5.4.2009.

Als Betreiber einer Webseite über Nerdiges, kann ich dem nur zustimmen... mehr oder weniger.

Finde gut, dass hier der Begriff Nerd nochmal erklärt wurde. Habe in einer ARD Dokumentation mal gesehen, dass NERD von Non Emotionaly Reacting Dude abgeleitet wurde. Also "Ein auf emozionaler Ebene nicht ansprechbarer Typ"^^

Kommentar von Silik, geschrieben am 5.4.2009.

Das MP3 ist bei mir irgendwie defekt - läuft auf max. 50% der Geschwindigkeit.

Kommentar von John Doe, geschrieben am 5.4.2009.

Hi, this is Doc... The nerdy American guy that raps and yo-yos. You can hear more of my music here http://www.drownradio.com/ and read my blog here http://www.docpop.org/blog

Kommentar von DocPop, geschrieben am 6.4.2009.

@ John Doe

Danke für den Hinweis, unser Konverter hatte sich wohl ein wenig verschluckt. Das MP3 sollte jetzt funzen.

Kommentar von Mario Sixtus, geschrieben am 6.4.2009.

lieber elektrischer reporter,

mir fällt auf: in Ihrem interessanten beitrag kommt keine frau vor. weibliche nerds sind gewiss nicht so leicht zu finden, jedoch: statt padeluun hättet ihr auch rena tangens interviewen können, und statt den diversen medienexperten eine medienexpertin hinzuziehen können, von programmierenden damen ganz zu schweigen. das bild ist so kolossal einseitig, non?

Kommentar von supra, geschrieben am 6.4.2009.

Schöner Beitrag, wenn ich auch weibliche Nerds vermisse. Besonders gefallen hat mir die Stelle, das Nerds die Welt in ihren Augen verbessern wollen - leider sind die klassischen Nerds von Sport(Fußball)nerds umgeben, die in unserer Welt erstaunlich viel Aufmerksamkeit bekommen, ohne zu versuchen, die Welt als ganzes zu verändern. Sport ist zwar wichtig für das Individuum, nicht aber für die Entwicklung einer Spezies.

Kommentar von Martin, geschrieben am 6.4.2009.

Danke, danke, danke.

Kommentar von SRB, geschrieben am 7.4.2009.

Es sind nun mal oft die Nerds, die das Internet regieren... Aber wie Ihr schon schriebt ...es sind wir alle, die des Internet wegen zu Nerds werden... und das auch voller Stolz! .. "Grins"

Kommentar von NoNerd, geschrieben am 7.4.2009.

Ohne Nerds würde es kein Internet als solches geben. Wir haben ihnen einiges zu verdanken. Im Grunde sind wir alle Nerds, die täglich durchs Internet streifen und Texte en mase lesen. Internetuser sind Nerds, wobei der Begriff negativ behaftet ist.

Kommentar von Dennis, geschrieben am 9.4.2009.

@docpop kthxbai!
@mario danke für das nete plädoyer für mehr nerdigkeit
@thmas und @mete sicher richtig, daß das klischee nicht mehr so greift. allerdings ist das ja aus den achtzigern und wenn ich mir bilder von mir anschaue, auf denen ich so 14 bis 17 jahre alt bin...tja.

Kommentar von jens, geschrieben am 10.4.2009.

Das ewige Klischee der Nerd's finde ich immer wieder lustig da Hornbrillen sowieso nicht aus der Mode kommen

Kommentar von Simone, geschrieben am 14.4.2009.

Nicht ganz richtig, Simone. Die Nerds haben nur inzwischen dafür gesorgt, daß sie in Mode gekommen sind. #verschwörung

Kommentar von jens, geschrieben am 18.4.2009.

Hehe...

So muss Fernsehen sein. Beim Anfang musste ich brüllen vor Lachen, denn obwohl es total oberflächlich ist, haut es zu fast 100 % hin.

Ziel war wohl ein bisschen die Identifizierung und Entmystifizierung der Nerds. Leider klingt das Ganze ein bisschen ideologisch.
Ich mache zur Zeit meine Ausbildung zum Grafik Designer, kenne aber genug Leute, die daheim den ganzen Tag nur PC spielen und im Internet surfen.
Der Computer ist also nicht nur Bauplatz unerschöpflicher Ideen, sondern auch eine Drogenhölle, von der man sehr schnell abhängig wird.

Kommentar von Neverman, geschrieben am 4.5.2009.

http://www.youtube.com/watch?v=jqLPHrCQr2I Jetzt schlagen sie zurück!

Kommentar von 10secondburn, geschrieben am 18.5.2009.

Hornbrille? Schüchtern? Unattraktiv? Also meine Augen funzen einwandfrei, und ich hab natürlich schon längst nachgefragt, ob ich schüchtern wirke oder nicht attraktiv bin, was widerlegt wurde *g*
Aber ich WILL ein Nerd sein.. Gut, manchmal, wenn ich einen Nicknamen hab, der weder weiblich noch männlich ist und ich mit jemandem angeregt auf Englisch über CSS, Bücher usw diskutiere, werd ich für einen männlichen Nerd gehalten.. Hm. Ich glaub ich muss mal anfangen, mich für Frauensachen zu interessieren ^^

Kommentar von Sary, geschrieben am 12.6.2009.

den ersten nerd habe ich wohl bei "trio mit vier fäusten" kennengelernt. der, ohne fäuste grin

Kommentar von markus, geschrieben am 25.6.2009.

キタ━━━━━━(゚∀゚)━━━━━━ !!!!!

Danke fuer den Beitrag! Zudem hoffe ich das Ihre Serie nie enden wird, da sie wirklich informativ ist und ich sie eher mag als Herrn Lobo. wink

Kommentar von Otaku("Japan-Nerd"), geschrieben am 11.7.2009.

Ich erkenne einen neuen Trend: Be a Nerd! Ich fürchte, ich entwickle mich gerade zu einem weiblichen Exemplar. Falls Ihr also eine sucht ...

Kommentar von Patricia, geschrieben am 19.7.2009.

Das Nerd sein hat viele Vorteile, aus meiner Sicht zwei große:
- Man kann sich ständig über neue Sachen freuen, wie etwa einem neuen Jojo oder das die WLan Karte endlich auch mit Linux funktioniert wink

-Nerds haben alle viel Sex, da sie ihre Zeit nicht mit Partys verschwenden wink

Kommentar von Alobam, geschrieben am 31.7.2009.

Hornbrillen der Klasiker der 60er Jahre finde ich cool das die wieder in Mode kommen

Kommentar von KOBV OG Pöchlarn, geschrieben am 19.8.2009.

Ich werde von Freunden oft Nerd genannt, obwohl ich mich selber nicht so sehe (Obwohl ich Nerds mag und gerne einer wäre) und dieses Video bestätigte mich. Ich achte halbwegs auf mein Aussehen (OK, ich sehe dennoch gammelig aus) und kann zwar Nächte im Internet verbringen, habe aber kein wirkliches Hobby (Davon dass ich Softrinks sehr interessant finde abgesehen, vielleicht)...

Kommentar von JeriC, geschrieben am 16.5.2010.

Commenting is not available in this weblog entry.